SAP-IDoc-Qualifier – mühelos die Qualifier-Bedeutung ermitteln.

Innerhalb von SAP-IDocs sind Qualifier eine sinnvolle und effektive Methode Komplexität von Datenstrukturen zu reduzieren. Mit Qualifiern wird festgelegt, welche Bedeutung ein Wert innerhalb eines Feldes hat; hierzu folgendes kleine Beispiel:

# In der Variable A wird ein Datum gespeichert

# Zur Variable A gehört sein Attribut A1

# Wenn A1=001 ist, dann enthält die Variable A das Beginndatum

# Wenn aber A2=002 ist, dann enthält die Variable A das Endedatum

 

Ein konkretes Beispiel für Qualifier in IDocs:

# IDoc-Typ: SHPMNT

# Segment mit Qualifier: E1EDT10

 

Im Segment E1EDT10 können geplante und tatsächliche Anfangs-/Enddaten und Uhrzeit von Transportstatus per IDoc übermittelt werden. Was nun konkret der Qualifier 001 bedeutet kann man einfach ermitteln, in dem man links auf das kleine Blatt neben dem Segment E1EDT10 doppelklickt; hier bedeutet der Qualifier 001 der Termin für die Transportdisposition (Planung)

 

Jetzt gibt es für das Segment E1EDT10 neben dem Qualiifer 001 natürlich auch weitere Qualifier 002, 003, 004, etc. Wenn du nun ermitteln willst welche Qualifier für dieses Segment vorgesehen sind, und was sie bedeuten, kannst du dies mit diesen 2 Ansätzen ermitteln:

 

1. IDoc-Qualifier per SE11 ermitteln

# Transaktion SE11 aufrufen

# In das Feld Datenbanktabelle das Segment E1EDT10 eingeben und auf Anzeigen klicken

# Im folgenden Detailbild in der Spalte Komponententyp auf den Wert EDI_VTDT10 doppelklicken (erste Zeile)

# Nun in der Zeile „Domäne“ wieder auf den Wert EDI_VTDT10 doppelklicken

# Im nächsten Bild den Reiter „Wertebereich“ anklicken

# Die Liste enthält alle möglichen Qualifier zum Segment E1EDT10 und deren Bedeutungen:

 

2. IDoc-Qualifier per WE60 ermitteln

# Transaktion WE60 aufrufen

# Über die Menüleiste die Benutzereinstellungen aufrufen: Springen -> Benutzereinstellungen …

# Im nächsten Screen durch anklicken auf das Brillen/Stift-Icon in den Änderungsmodus wechseln

# Jetzt die beiden Anzeigeattribute „Ausgabe der Doku“ und „Ausgabe der Feldwerte“ aktivieren und Einstellungen sichern (STRG+S)

# Nun wieder zurück (per F3) zum Startbild der WE60

# Hier in das Feld Basistyp SHPMNT05 eingeben und F8 drücken (Anzeige der Doku im HTML-Format)

# In der Anzeige des Dokumentation per STRG+F das Suchhilfe aufrufen und nach dem Segment E1EDT10 suchen

# Solange weiter suchen bis man an folgende Stelle gelangt:

 

 

cu, Isa.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Bitte hinterlasse ein kurzes Feedback, Isa.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.