Wie SAP-Bereichsmenüs dein Leben retten können

Schon mal ins kalte Wasser geworfen worden? Bestimmt … ich bin auf jeden Fall mehrmals ins kalte Wasser geworfen worden. Gerade als Junior SAP-Berater wird immer wieder in Projekte gesteckt, in denen man entweder sich schnell freischwimmt oder untergeht. Man fühlt sich überfordert und denkt „… wie soll das funktionieren, wie soll ich mich hier unter den vielen alten Hasen jemals etablieren …“ – doch keine Sorgen: Meist klappt es sehr gut. So ein „ins kalte Wasser geschmissen werden“ hatte ich zuletzt 2005 erlebt. Ich fing in einem Projekt zum LES-Transportmanagement mit intensiver IDoc-Anbindung an. Doch ich hatte bis dato nie etwas mit IDocs zu tun gehabt. In dieser Situation war ein Tipp eines erfahrenen Kollegen Goldwert – er sagte mir einfach: „Schau dir die WEDI an!“

WEDI ist das Bereichsmenü der SAP für IDocs und EDI und kann einfach durch Eingabe von WEDI in Transaktionsleiste gestartet werden – wichtig: Vor Eingabe eines Bereichsmenüs, musst du dich im Startmenü des SAP-Systems befinden … et voila – alle wichtigen IDOC-Transaktionen werden dir in einem strukturierten Menü dargestellt:

 

Oder du willst dir mal anschauen was SAP zum Thema Bestandsführung bietet, dann starte einfach das Bereichsmenü MB00 – Bestandsführung:

 

Überblick SAP-Bereichsmenüs

Im folgenden habe ich mal eine Reihe von Bereichsmenüs aufgelistet, um einen Eindruck zu geben:

BM00 – Chargenverwaltung

C000 – Controlling Informationssystem

CC00 – Änderungsdienst

CF00 – Fertigungshilfsmittel

CK00 – Produktkostenplanung

CL00 – Klassensystem

CO00 – Fertigungssteuerung

CS00 – Stücklisten

CU00 – Variantenkonfiguration

F000 – Buchhaltung Informationssystem

HR00 – Personal

MB00 – Bestandsführung

MD00 – Bedarfsplanung Fremdbeschaffung

ME00 – Einkauf

MM00 – Materialstamm

MR00 – Rechnung

PA00 – Personaladministration

PB00 – Personalbeschaffung

PS00 – Projektsystem

S001 – ABAP Workbench

TV00 – Reisemanagement

VA00 – Verkauf

VF00 – Fakturierung

VL00 – Versand

VS00 – Stammdaten Vertrieb

VT00 – Transport

VX00 – Außenhandel / Zoll

 

Das SAP ERP-System bietet weit über tausende Bereichsmenüs. Einen Überblick aller Bereichsmenüs kann man sich einfach mit der Transaktion SE43N verschaffen:

# Transaktion SE43N aufrufen

# Im Feld „Bereichsmenü“ auf die Wertehilfe klicken (F4)

# Feld „Maximale Trefferanzahl“ löschen und Enter

# Jetzt werden dir alle Bereichsmenüs dargestellt, die verfügbar sind

# Die Liste kannst du dir auch einfach in Excel ziehen: Klicken auf die Spaltenüberschriften, um alle Einträge zu markieren, alles per STRG+C kopieren und anschließend einfach in Excel einfügen.

 

Übrigens mit der SE43N kann man auch eigene Bereichsmenüs anlegen … probier’s einfach mal – ist wirklich sehr einfach.

 

SAP-Bereichsmenüs per Tabellen suchen und ermitteln

Bereichsmenüs sind auf DB-Tabellenebene in folgenden 3 Tabellen abgelegt:

#1 TMENU01 – hier sind alles Knoten zu den Bereichsmenüs abgelegt; das Feld TREE_ID enthält die Bereichsmenü Transaktion

#2 TMENU01R – hier sind die Details zu den einzelnen Knoten aus der ersten Tabelle enthalten; vor allem findet man hier im Feld REF_OBJECT (REF_TYPE = TCOD) die zum Bereichsmenü zugeordneten Transaktionen

#3 TMENU01T – in dieser Tabelle sind die Text zu den einzelnen Knoten der Bereichsmenüs abgelegt

 

Diese Tabellen sind alle miteinander über das Feld (Fremdschlüsse) NODE_ID verbunden:

#1 TMENU01

## TMENU01-NODE_ID = TMENU01R-NODE_ID

#2 TMENU01R

## TMENU01R-NODE_ID = TMENU01T-NODE_ID

#3 TMENU01T

 

Mal über den Tellerrand schauen …

Mit den Tabellenzusammenhängen kann man nun einfach nachschauen, in welchen Bereichsmenüs eine Transaktionen zugeordnet ist und so ermitteln, welche anderen Transaktionen SAP in diesem Themenbereich anordnet.

Bspw. willst du dir Materialbestände anschauen und kennst die Transaktion MMBE. Basierend auf der MMBE kannst du dir alle Bereichsmenüs ermitteln, in denen diese Transaktion vorkommt. Jetzt kannst du diese Bereichsmenüs durchschauen und dir einen Überblick verschaffen, welche weiteren Transaktionen zum Thema Bestandabfrage vorgesehen sind. Im Detail würde das für die MMBE wie folgt funktionieren:

# Per SE16H die Tabelle TMENU01R aufrufen

# Im Selektionsfeld Ref.Objekt (REF_OBJECT) „MMBE“ eingeben und ausführen (F8)

# Alle Einträge aus der Spalte Unique-ID (NODE_ID) kopieren

# Im neuen Modus per SE16H die Tabelle TMENU01 aufrufen

# Die vorher kopierten Einträgen in den Selektionsfeld NODE_ID eingeben (Mehrfach Selektion)

# Im Selektionsscreen nur für das Feld TREE_ID die Anzeige und die Gruppierung aktivieren und ausführen (F8)

# Jetzt werden alle Bereichsmenüs aufgelistet, in denen die Transaktion MMBE vorkommt

 

Hoffe, ich konnte euch einen Einblick in SAP-Bereichsmenüs geben. Wie immer wäre es toll, wenn ihr ein Feedback hinterlässt, Isa.

1 Trackback / Pingback

  1. SAP-Bereichsmenüs: Die Megaübersicht. – Für SAP-Berater

Bitte hinterlasse ein kurzes Feedback, Isa.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.