SAP SY – Die wichtigste Struktur beim Debuggen.

Wenn du mal debuggen musst, ist die hilfreichste Struktur aus der du jede Menge Informationen ziehen kannst, die SY. Diese Struktur, die auch per SYST ansprechbar ist, enthält bspw. folgende Daten SY-TCODE (Aktuellen Transaktionscode), SY-SUBRC (Rückgabewert von ABAP-Anweisungen; wenn gleich 0, dann alles OK). Um die aktuellen Werte im Debugger zu ermitteln, einfach die einzelnen Felder im Debugger eingeben:

 

 

 

Die komplette Liste alle Felder der Struktur SY oder SYST kannst du per Transaktion SE11 (Datentyp=SYST) ermitteln.

Im folgen die Liste der wichtigsten Felder der SY:

# INDEX – Schleifenindex

# PAGNO – Aktuelle Listenseite

# TABIX – Zeilenindex interner Tabellen

# TFILL – Zeilenanzahl interner Tabellen

# DBCNT – Bearbeitete Datenbanktabellenzeilen

# FDPOS – Fundstelle in Byte- oder Zeichenkette

# COLNO – Aktuelle Spalte auf der aktuellen Liste

# LINCT – Seitenlänge der aktuellen Liste

# LINNO – Aktuelle Zeile auf der aktuellen Liste

# LINSZ – Zeilenbreite der aktuellen Liste

# MACOL – Spalten am linken Rand einer Druckliste

# MAROW – Spalten am oberen Rand einer Druckliste

# TLENG – Zeilenlänge einer internen Tabelle

# LILLI – Ausgewählte Listenzeile

# SUBRC – Rückgabewert von ABAP-Anweisungen

# CUCOL – Horizontale Cursorposition bei PAI

# CUROW – Vertikale Cursorposition bei PAI

# LSIND – Aktuelle Listenstufe

# LISTI – Listenstufe der aktuell angezeigten Liste

# STEPL – Aktuelle Steploop- oder Table-Control-Zeile

# SROWS – Anzahl der Zeilen des Bildschirmbilds

# SCOLS – Anzahl der Spalten des Bildschirmbilds

# LOOPC – Sichtbare Zeilen eines Steploops

# TZONE – Zeitzone

# DAYST – Sommerzeitmarkierung

# FDAYW – Fabrikkalender-Wochentag

# LANGU – Sprachenschlüssel der Textumgebung

# MODNO – Index des externen Modus

# BATCH – Hintergrundverarbeitung aktiv

# BINPT – Batch-Input-Verarbeitung aktiv

# CALLD – Aufrufmodus des aktuellen ABAP-Programms

# DYNNR – Aktuelle Dynpro-Nummer

# DYNGR – Bildgruppe des aktuellen Dynpros

# WTITL – Markierung für Standard-Seitenkopf

# CPAGE – Aktuelle Seitennummer einer Liste

# DBNAM – Logische Datenbank des aktuellen Programms

# MANDT – Mandantenkennung des aktuellen Benutzers

# CALLR – Startkontext eines Spool-Vorgangs

# DBSYS – Zentrales Datenbanksystem

# SYSID – Name des SAP-Systems

# OPSYS – Betriebssystem des Applikationsservers

# PFKEY – Aktueller GUI-Status

# SAPRL – Release-Stand des SAP-Systems

# TCODE – Aktueller Transaktionscode

# UCOMM – Funktionscode, der PAI ausgelöst hat

# SPONO – Spool-Nummer bei der Spool-Ausgabe

# DATUM – Aktuelles Datum des Applikationsservers

# SLSET – Verwendete Selektionsbildvariante

# UZEIT – Aktuelle Uhrzeit des Applikationsservers

# UNAME – Name des aktuellen Benutzers

# ABCDE – Lateinisches Alphabet

# TITLE – Inhalt der Titelzeile des aktuellen Dynpros

# LISEL – Inhalt einer ausgewählten Listenzeile

# ULINE – Horizontaler Strich für Liste

# CPROG – Aufrufendes Programm

# LDBPG – Datenbankprogramm einer logischen Datenbank

# TVAR0 – Text für Platzhalter in Listenüberschriften

# TVAR1 – Text für Platzhalter in Listenüberschriften

# TVAR2 – Text für Platzhalter in Listenüberschriften

# TVAR3 – Text für Platzhalter in Listenüberschriften

# TVAR4 – Text für Platzhalter in Listenüberschriften

# TVAR5 – Text für Platzhalter in Listenüberschriften

# TVAR6 – Text für Platzhalter in Listenüberschriften

# TVAR7 – Text für Platzhalter in Listenüberschriften

# TVAR8 – Text für Platzhalter in Listenüberschriften

# TVAR9 – Text für Platzhalter in Listenüberschriften

# MSGID – Nachrichtenklasse

# MSGTY – Nachrichtentyp

# MSGNO – Nachrichtennummer

# MSGV1 – Nachrichtenvariable

# MSGV2 – Nachrichtenvariable

# MSGV3 – Nachrichtenvariable

# MSGV4 – Nachrichtenvariable

# VLINE – Vertikaler Strich für Liste

# STACO – Erste angezeigte Listenspalte

# STARO – Oberste angezeigte Listenzeile

# DATAR – Markierung für Eingabe in ein Dynpro-Feld

# HOST – Name des aktuellen Applikationsservers

# DATLO – Lokales Datum des aktuellen Benutzers

# TIMLO – Lokale Uhrzeit des aktuellen Benutzers

# ZONLO – Zeitzone des aktuellen Benutzers

 

cu, Isa.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Bitte hinterlasse ein kurzes Feedback, Isa.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.