WLF_IDOC: Die Zauber-IDoc-Transaktion, die die WE02, WE09 und BD87 altaussehen lässt.

Kennst du den Unterschied zwischen Cappuccino und Latte Macchiato? Wahrscheinlich gehörst du zu 80% der Bevölkerung, die den Unterschied nicht wirklich kennt. Aber 80% der Bevölkerung haben eine feste Präferenz, d.h. sie wissen genau, welcher Typ ihr Favorit ist. Entweder schwören sie auf den Cappuccino oder lassen sich unter keinen Umständen von ihrem Latte Macchiato abbringen. Dabei unterscheiden sich die beiden Spezialitäten lediglich in ihrer Zubereitung, und objektiv betrachtet nimmt man bei beiden Sorten einfach nur intensiven Kaffee (Espresso) mit geschäumter Milch zu sich. Aber wir wissen ja alle, dass in Bezug auf Kaffeegenuss Objektivität keinerlei Bedeutung hat 😉

Im Bereich IDoc-Monitoring bietet SAP das Trio an Transaktionen WE02 / WE09 / BD87. Wie bei der Frage Cappuccino oder Latte, beobachte ich in meiner täglichen Arbeit, dass es hier immer den Richtungskampf WE02 oder BD87 gibt. Die einen favorisieren die WE02 zum Monitoring und die anderen lieben ihre BD87. Dabei haben die Transaktionen ganz unterschiedlich Intentionen. Mit der WE02 werden IDoc analysiert und aufgelistet. Die BD87 dient dazu IDocs zu verarbeiten. Aber sei darum – mit dem Trio WE02 / WE09 / BD87 bietet SAP performante Tools, um IDocs im System zu monitoren.

Doch es kommt noch viel besser: Seit einiger Zeit (EhP5 SP10 / EhP6 SP07) bietet SAP die neue IDoc-Transaktion WLF_IDOC. Diese beinhaltet sehr hilfreiche Features, die es bis jetzt entweder gar nicht gab, oder nur umständlich zu handhaben waren.

 

*Icon-Leiste der Ergebliste zur Transaktion WLF_IDOC

 

Die WLF_IDOC mit 20 Features erklärt:

#1 Optimierter Selektionsscreen

Der Selektionsscreen der WLF_IDOC ist mit unterschiedlichen Reitern strukturiert und bietet eine Reihe von neuen Möglichkeiten der Selektion.

 

#2 Datumsselektion mit „Größer oder Gleich“-Option

Für die Datumsselektion in der WLF_IDOC ist jetzt auch die „größer oder gleich“ Option gegeben – in der WE02 / WE09 ist dies nicht vorgesehen.

 

#3 Wer hat das IDoc verarbeitet – Suche nach Benutzername

In der WLF_IDOC kann man IDocs nach dem Kriterium „Wer hat das IDoc verändert“ suchen: Reiter „Statussätze“ -> „Benutzername“ – sinnvoll, wenn man bspw. gerade die IDocs ermitteln will, die man heute manuell bearbeitet oder per WE19 erzeugt hat.

 

#4 Suche nach Inhalten mit Massenersetzung von Daten

Wie bei der Transaktion WE09 kann man auch mit der WLF_IDOC IDocs nach Inhalten suchen. Nachteil gegenüber der WE09 ist, dass man sehr genau das Segment und das Feld vorgeben muss. Doch ein enormer aber auch gefährlicher Vorteil ist, dass man hier auch direkt die Inhalte der selektierten IDocs in Masse ändern kann: Reiter „Kriterien für Datensatz“.

 

#5 Monitoring von IDocs

Mit dieser Funktionen kann man einfach bestimmte IDocs per Job monitoren: Bspw. definierst du eine Suche für ORDERS-IDocs von einem bestimmten Kunden, die fehlerhaft sind (Status = 51). Für diese Suche aktivierst du im Reiter „Monitoring“ den Punkt „Monitoring aktiv“, gibst im Feld „Erwartete Treffer gem. Auswahl“ eine Null ein. Jetzt diese Selektion „im Hintergrund ausführen“ (Über die Menüleiste -> Programm -> …). Wenn nun ein fehlerhaftes ORDERS-IDoc selektiert wird, bricht der Job ab und du siehst im Job-Log, welche IDocs fehlerhaft sind.

 

#6 Hintergrundverarbeitung

Über den letzten Reiter der WLF_IDOC ist es möglich für die Verarbeitung von IDocs mit Status 30 (Ausgang) bzw. 64 (Eingang) eine Hintergrundverarbeitung einzuplanen.

 

#7 Anzeige der Selektionsergebnisse als ALV-Liste

Nachdem man eine Selektion ausgeführt hat, werden die IDocs übersichtlich in einer ALV-Liste dargestellt. Vorallem gegenüber der WE09 ist dies ein Fortschritt, wo die Ergebnisse nicht als ALV-Liste dargestellt werden.

 

#8 Direkter Absprung in IDoc-Details

Super gefällt mir in der WLF_IDOC, dass man direkt aus der Ergebnisliste in verschiedene Details zum IDoc abspringen kann:

# Über die Spalte „Links“: Zum verlinkten Beleg

# Über die Spalte „Log“: Zu den Statussätzen

# Über die Spalte „IDoc-Nummer“: Zu den IDoc-Details (Inhalte)

# Über die Spalte „Basistyp“: Definition der IDoc-Struktur

 

#9 Alter des IDocs in Tagen

Ein kleines, feines Feature der Ergebnisliste ist, dass in der Spalte „Alt“ das Alter des IDoc in Tagen dargestellt wird.

 

#10 Sicht wechseln (Kopfhörer-Icon)

Über das Kopfhörer-Icon in der Icon-Leiste kann man einfach die Ansicht der Ergebnisliste wechseln:

#Baumansicht Art – gemäß WE02

#Baumansicht nach Status der IDoc

## In dieser Sicht wird über das Übersichts-Icon die Statusverteilung der selektierten IDocs als Kreisdiagramm dargestellt.

#11 IDocs-Verarbeiten

Aus der Ergebnisliste können unverarbeitet IDoc direkt – wie in der BD87 – verarbeitet werden: Idoc-Zeile(n) markieren und auf das Verarbeiten-Icon klicken.

 

#12 IDoc-Daten verändern

Durch markieren eines IDocs und per Stift-Icon können die Inhalte des IDocs verändert werden. Damit dies möglich ist, musst du zum einen die Berechtigung haben und als zweites muss die Veränderung übers Customizing ermöglich sein:

## SPRO -> Anwendungsübergreifen Komponenten -> IDoc-Monitoring für Agenturgeschäft und Retail

 

#13 IDoc an ein anderes System versenden

Mittels des Blitz-Icons in der Menüleiste kann man ein IDoc in ein anderes System versenden. Dieses Feature ist hilfreich, wenn man ein Produktiv-IDoc zu Test- oder Analysezwecken an das Testsystem überführen will: IDoc-Zeile markieren -> auf das Blitz-Icon klicken -> „RFC-Destination“ anklicken und auswählen.

 

#14 IDoc-Daten vergleichen

Mit dem Vergleichs-Icon (rechts vom Blitz-Icon) kann man die Inhalte von 2 IDocs vergleichen. Hierzu muss man einfach 2 IDocs markieren (STRG+Mausklick) und auf das Vergleichs-Icon klicken. Nun werden die Unterschiede segmentweise dargestellt.

 

#15 Kontrollsatz verändern*

Mit dem Kontrollsatz-Icon (das dritte von rechts) kann man den Kontrollsatz (Kopfdaten) eines IDocs verändern.

 

#16 IDoc kopieren und Segment löschen*

Mit dieser Funktionen ist es möglich ein bestimmtes Segment zu löschen und eine Kopie des veränderten IDocs zu erstellen: Einfach IDoc-Zeile markieren und Segment-Löschen-Icon klicken (das zweite von rechts).

 

#17 IDoc-Status ändern*

Mit dieser Funktion wird der Report RC1_IDOC_SET_STATUS obsolet und man kann den Status von IDocs direkt per WLF_IDOC verändern: IDoc(s) markieren -> auf das letzte Icon von rechts (Status ändern) klicken -> neuen Status auswählen und Enter.

 

*Zu beachten: Die letzten 3 Features können im Produktivsystem nur genutzt werden (und die Icons werden auch dann nur dargestellt), wenn folgende 3 Voraussetzung erfüllt sind:

# Du hast die Berechtigung für die Aktion

# Du hast für deinen User den Parameter RWLFIDOC_NEW_EXPERT mit Parameterwert= X gesetzt (Transaktion SU3)

# Und letztlich musst du nach der Selektion der IDocs „&EXPERT“ ins Transaktionsfeld  eingeben

 

#18 Aufteilung der IDoc-Details in 3 Bereiche

Mit einem Mausklick auf die Idoc-Nummer in der Ergebnisliste gelangt man in die IDoc-Details. Die Details sind in folgende 3 Bereiche unterteilt:

# Links: Navigationsbaum (die einzelnen Segmente)

# Oben: Statussätze des IDocs

# Unten: Die Inhalte der Segmente

 

#19 Bereiche ein- / ausblenden

Innerhalb der IDoc-Detailanzeige können die Bereich Navigationsbaum / Statussätze nach Bedarf ein- bzw. ausgeblendet werden.

 

#20 ALV-Auflistung von gleichen Segment-Typen mit Inhalt

Letztlich ist in der WLF_IDoc die Darstellung der Segment-Inhalte (IDoc-Daten) sehr gut gelöst: Wenn hier ein Segment darstellt wird, werden alle Segment desselben Typs und deren Inhalte zusammen in einer ALV-Liste angezeigt. Das erleichtert die Kontrolle von IDoc-Daten ungemein.

 

Hoffe, ich konnte euch einen Überblick zur WLF_IDOC geben – wie immer wäre es toll, wenn ihr ein kleines Feedback hinterlassen würdet, Isa.

1 Kommentar

  1. Hallo, gibt es zu dieser Transaktion ein Äquivalent im Modul EWM? Das Trio aus BD87, WE09 und WE02 kann dort genauso genutzt werden, allerdings „kennt“ EWM nicht WLF_IDOC

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. SAP Parameter-IDs – Geheime SAP-Funktionen aktiveren und mehr Zeit fürs Wesentliche. – Für SAP-Berater
  2. Das interessiert SAP-Berater – Top10 Beiträge bei thinkdoforward.com – Für SAP-Berater

Bitte hinterlasse ein kurzes Feedback, Isa.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.