Vergiss auswendiglernen – so einfach findest du die gesuchte Bewegungsart.

Ich weiß nicht wie vergesslich du bist – ich bin auf jeden Fall teilweise sehr vergesslich. Ich kann mir jede Telefonnummer sofort merken, werde wohl die 3 binomischen Formeln nie vergessen oder könnte den Customizingpfad der SD-Preisfindung im Schlafe aufsagen. Hingegen ist es mir schon mal passiert, dass ich früh morgens verzweifelt meinen Autoschlüssel gesucht habe. Nach geschlagenen 30 Minuten musste ich dann überrascht feststellen, dass ich ihn am vorigen Abend auf dem Zündschloss meines Wagen vergessen hatte 😉 Genauso zwielichtig verhält es sich bei mir mit dem Auswendigkönnen der MM-Bewegungsarten – einige Bewegungsarten hat man natürlich über die Jahre intus – 101, 601 641, … – ich könnte aber nicht behaupten, dass ich wirklich viele Bewegungsarten auswendig kann.

 

Vor einigen Wochen saßen wir mit ein paar Kollegen noch spät abends mit Meetingraum und versuchten eine Liste von Testfällen abzuschließen. Bei einem Testfall kamen wir nicht weiter, da der Bestand des Materials, mit dem wir testeten, auf dem gesperrten Bestand lag. Um hier weiterzukommen, wollten wir den Bestand kurzer Hand von gesperrt auf freiverwendbar umbuchen. Der Kollege, der am Rechner saß, startete prompt die Transaktion MB11 und als nächstes sahen wir uns alle nur fragend an – „… und was ist die Bewegungsart, mit der wir die Buchung durchführen können?“

 

Nachdem mein Kollege einige Zeit versuchte die richtige Bewegungsart aus der ellenlangen Liste der Bewegungsarten herauszusuchen, fiel mir folgende sehr elegante Möglichkeit ein, mit der man effektiv die gewünschte Bewegungsart ermitteln kann:

# In der Menüleiste der Transaktion MB11 ist eine geführtes Menü integriert, mit der man basierend auf den Vorgang bzw. Anwendungsfall sehr einfach die gewünschte Bewegungsart ermitteln:

# In unserem konkreten Fall ist es eine Umbuchung –> Bestand an Bestand –> Gesperrt an Frei – et voilà – unsere Bewegungsart ist die 343.

 

 

Übrigens: Diese Funktionen ist neben der MB11 auch in anderen Transaktionen (bspw. MB1A / MB1B / MB1C / …) integriert.

 

cu, Isa.

1 Kommentar

  1. Guten Morgen Isa,

    vielen Dank für deinen Hinweis. Beim auswerten der Anlagenzugänge stolpere ich auch immer wieder über die ANBWA und bin gerade am Nachdenken ob diese ebenso einfach nachzuschauen wäre.

    Hier lese ich immer die TABWT aus überlege nun aber ernsthaft mir die Vorgänge nochmals von Kolleginnen und Kollegen in der Anlagenbuchhaltung zeigen zu lassen.

    Das die Logistik für mich immer noch ein Buch mit sieben Siegeln ist sollte auch mal geändert werden.

    Deine Artikel sind da immer eine gute Ausgangslage. Vielen Dank dafür.

    Viele Grüße aus Köln
    Andreas Unkelbach

Bitte hinterlasse ein kurzes Feedback, Isa.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.