SAP-Änderungsnachrichten: Der kleine Unterschied zwischen SD und MM

Manchmal ist man schon überrascht, warum es diese enormen Unterschiede zwischen dem Modul SD (Sales and Distribution) und MM (Materialmanagement) gibt. Beide Module sind ja im Grunde zwei Seiten einer Medaille, aber trotzdem bietet die MM-Bestellanlage gegenüber der SD-Auftragsanlage ganz andere Möglichkeiten, und bspw. auch das Thema Kunden-Material-Infosatz kann man kaum mit dem Einkaufsinfosatz vergleichen. Auch wenn es fachliche Gründe für die Unterschiede gibt, habe ich doch vielfach die Vermutung, dass einfach zwei unterschiedliche und vor allem unabhängige Teams die Module entwickelt haben.

 

Ein weiterer Unterschied zwischen MM und SD sind die Einstellungsmöglichkeiten von Änderungsnachrichten. Änderungsnachricht ist eine Funktion innerhalb der Nachrichtenfindung, die es erlaubt, eine schon versendete Nachricht erneut zu verschicken, wenn bestimmte Änderungen im Beleg erfolgt sind. Bspw. eine Auftragsbestätigung an den Kunden per Mail: Diese Nachrichten kann so eingestellt werden, dass die Nachricht als Änderungsnachricht erneut versendet wird, wenn die Terminierung sich ändert, die Preise angepasst werden ohne eine neue Position hinzukommt. Die selbe Funktion steht in MM auch für die Bestellung zur Verfügung; wenn sich an der Bestellung etwas ändert, kann automatisch eine Änderungsnachricht versendet werden. Doch diese Einstellungsmöglichkeiten in SD und MM sind komplett unzterschiedlich aufgesetzt:

 

Änderungsnachrichten im SD-Modul

Im SD-Modul wird zur Nachrichtenart eine Änderungsroutine definiert, die per ABAP auszuprägen ist:

# Zunächst wird pro Nachrichtenart (hier RD03 – Barverkauf) die Option Mehrfachversendung gesetzt

# Und anschließend im Bereich Änderungsnachrichten innerhalb des Programms SAPLV61B die Form-Routine KOBED_014 definiert.

## Innerhalb der Form-Routine KOBED_014 wird explizit im Coding die Bedingung definiert, die zur Auslösung einer Änderungsnachricht führt: In diesem Beispiel erfolgt eine Änderungsnachricht, wenn sich der Nettopreis sich ändert.

 

Änderungsnachrichten im MM-Modul

In MM kann kann hingegen ohne ABAP recht weit kommen: Durch einfaches Zusammenklicken, das System einstellen, so dass Änderungsnachrichten erzeugt wird:

# Zunächst wird im Customizing (Feinsteuerung Nachrichten Einkauf) die Nachrichtenart (hier NEU) als relevant für Änderungsnachrichten gekennzeichnet:

 

# Als nächsten wird definiert, bei Änderung welcher Feld in den Belegen (Bestellung, BAnf, …) eine Änderungsnachricht erzeugt werden soll.

 

cu, Isa.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Bitte hinterlasse ein kurzes Feedback, Isa.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.