S/4HANA – MMCC: Die beste Materialstamm- Transaktion

Welche Möglichkeiten fallen dir ein, um in der Masse Materialstammdaten zu kopieren? Auf Anhieb würden wir MM17 und LSMW einfallen – und zu beiden muss ich gestehen, dass sie nicht wirklich einfach zu bedienen sind. Dieses Urteil natürlich daher, dass ich diese nicht tagtäglich nutze.

Vor einigen Wochen wurde auf eine recht neue Transaktion zu diesenm Thema aufmerksam, die mich einfach begeistert hat:

# MMCC – Materialkopierer

 In der einfachsten Ausprägung gibt man einfach ein Vorlagematerial vor, sagt bpsw. 10 mal kopieren und prompt wir alles kopiert:

 

#1 Transaktion MMCC starten, Vorlagematerial eingeben, Testlauf entfernen:

 

#2 Nachdem ausführen der Vorselektion erscheint verschiedene Vorgabeoptionen, die man nutzen – ich führ sie einfach aus:

 

 

Und prompt wurde das Material 10 mal kopiert ohne wirklich Aufwand gehabt zu haben.

Hier noch ein paar Punkte, die mir zur MMCC aufgefallen:

#A Wenn die Materialart des Vorlagematerials externe Nummernvorgabe vorsieht, muss diese im 2 Screen vorgegeben

#B Im ersten Screen ist die Option „Benutzereinstellung übernehmen“ vorhaben. Die Benutzereinstellung kann man per Transaktion MMCU einstellen

#C Letztlich hat mir an der MMCC einzig nicht gefallen, dass es keine Liste gibt, die einfach widergibt welche neuen Materialien angelegt wurden sind – hierzu musste ich mich der MARA per SE16N bedienen.

 

cu, Isa.

2 Kommentare

  1. Gute Funktion, Isa.
    Werden GOS-Anhänge aus dem Vorlagematerial ebenfalls mitkopiert? Wenn nein, wie könnte man das am besten machen?

    Gruß
    Peter

  2. Hallo,
    als ich die MMCC getestet habe, wurde die komplette Klassifizierung nicht kopiert und ich musste die gesamte Sicht nachträglich anlegen und füllen. Wenn es da inzwischen eine Lösung gibt lerne ich gerne dazu, ansonsten könnte man das noch als Nachteil ergänzen.
    Gruß
    Christian

Bitte hinterlasse ein kurzes Feedback, Isa.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.