SAP News 44/21 – SAP Quality Awards

 

 

SAP spendiert Belegschaft rund 100 Millionen Euro

Rhein-Neckar-Zeitung

„Die Walldorfer SAP legt zu ihrem 50. Geburtstag, der im kommenden Jahr stattfindet, ein neues Aktien-Beteiligungsprogramm für die Belegschaft auf und stellt dafür und 100 Millionen Euro zur Verfügung. „Wir wollen damit echte Wertschätzung für unsere Belegschaft ausdrücken und zu unserem Jubiläum nicht nur warme Worte bieten“, sagte SAP-Deutschland-Personalchef Cawa Younosi am Montag in Walldorf.“


 

 


 

 

SAP und BASF reaktivieren Impfzentren

Rhein-Neckar-Zeitung

„Angesichts der bevorstehenden Corona-Auffrischungsimpfungen wollen große Arbeitgeber der Region ihre Impfzentren wieder in Betrieb nehmen. Allen voran die BASF in Ludwigshafen: „Unsere werkärztliche Abteilung bereitet sich aktuell darauf vor, Auffrischungsimpfungen für unsere Mitarbeitenden am Standort anzubieten“, sagte eine Sprecherin am Montag auf Anfrage in Ludwigshafen.“

 

 


 

 

SAP bietet neue Lösung für einen schnelleren Umstieg auf die Kreislaufwirtschaft

PresseBox

„SAP hat heute die Verfügbarkeit der Lösung SAP Responsible Design and Production bekannt gegeben, die eine nachhaltige Gestaltung von Produkten und den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft ermöglicht.“

 

 


 

 

Die Sieger der SAP Quality Awards 2021

Computerwelt

„Im Rahmen der Verleihung der SAP Quality Awards im Palais Coburg wurden heuer wieder besonders erfolgreiche SAP-Technologie-Anwendungen österreichischer Unternehmen in drei Kategorien ausgezeichnet. Von 15 nominierten Projekten konnten sich im Finale jene der Wiener Prinzhorn Holding GmbH, der Grazer Neuroth International AG und der Saatbau Linz eGen durchsetzen. Die drei Gewinner nehmen automatisch an den SAP Regional Quality Awards teil.“

 

 


Neues Aktien-Beteiligungsprogramm für die SAP-Belegschaft

ChannelPartner

„SAP wurde am 1. April 1972 gegründet. Zum 50. Jubiläum 2022 stellt das Unternehmen 100 Millionen Euro für ein neues, besonders attraktives Aktien-Beteiligungsprogramm für die Belegschaft zur Verfügung.“

 

 


 

 

SAP will 27.000 Firmenwagen auf emissionsfreie Fahrzeuge umstellen

Ecomento

„Der deutsche Softwarekonzern SAP will seinen Fuhrpark von rund 27.000 Fahrzeugen komplett auf Elektroautos umstellen. Ab 1. Januar 2025 können Mitarbeitende mit Anspruch auf einen Firmenwagen ausschließlich Modelle mit lokal emissionsfreiem Antrieb bestellen, gab das Unternehmen bekannt.“

 

 


 

 

Akquisition des SAP-Lösungsanbieters Clientis AG verstärkt ERP-Kompetenz der mgm technology partners

PressePortal

„Das Münchener Softwareentwicklungs- und Beratungsunternehmen mgm technology partners GmbH (mgm) hat 100 Prozent der Aktien der Clientis AG übernommen und stärkt damit die eigene ERP-Kompetenz im SAP-Umfeld. Die Clientis AG ist Lösungsspezialist für SAP-Business-Prozesse, wurde vor 20 Jahren gegründet und hat Standorte in Moosburg bei München und Hamburg.“

 

 


 

 

HVR baut SAP-Datenextraktion aus

Big Data Insider

„HVR, seit Oktober Teil von Fivetran, ermöglicht jetzt kontinuierliche Echtzeit-Datenextraktion aus SAP ERP Central Component und S/4HANA. Unternehmen können damit ihre SAP-Daten direkt für Analysen nutzen.“

 


 

 

SAP wehrt sich gegen neue Vorwürfe des Datendiebstahls

Rhein-Neckar-Zeitung

„Der Softwarekonzern SAP wehrt sich gegen Medienberichte, in denen von neuen Vorwürfen des Datendiebstahls und der Industriespionage die Rede ist. Auf Anfrage teilten die Walldorfer mit, dass die vom Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ und dem ARD-Magazin „Fakt“ veröffentlichten Beiträge „zahlreiche sachliche Ungenauigkeiten“ enthielten, „die die übergreifenden Schlussfolgerungen der Autoren grundlegend in Frage stellen“.“

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Bitte hinterlasse ein kurzes Feedback, Isa.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.