5 Bücher, die SAP-Berater gelesen haben müssen.

Als SAP-Berater bist du ein Allround-Talent, dass über Wissen in den verschiedensten Bereichen verfügen muss. Dazu gehören unter anderem Fähigkeiten in der Kommunikation, sowohl schriftlich wie auch im Gespräch, Wissen im betriebswirtschaftlichen Bereich und natürlich technisches Know-How.

Da Lesen die günstigste Form der Weiterbildung und Wissensvermittlung ist, stelle ich dir heute 5 Bücher vor, die jeder SAP-Berater gelesen haben sollte.

 

1. Marketing und Vertrieb für IT-Consultings

Marketing-Bücher, die speziell für IT-Berater geschrieben wurden, sind rar. Diese Lücke in den Bücherregalen füllt die Autorin Claudia Fochler mit ihrem Buch „Marketing und Vertrieb für IT-Consulting“. Sie ist für das Business Development in einem IT-Unternehmen tätig und weiß daher genau, worüber sie schreibt. Das Buch richtet sich sowohl an Einzelkämpfer wie auch an IT-Beratungsunternehmen.

Das Buch selbst ist in drei Teile gegliedert. Im ersten geht es darum, dass Fundament zu legen. Themen sind hier unter anderem das Festlegen einer Nische (USP) oder das Leistungsportfolio. Im zweiten Teil dreht sich alles um Marketing. Hier werden bewährte Marketing-Maßnahmen besprochen. Dazu gehört die persönliche Website, Publikationen auf anderen Plattformen und der Newsletter. Im dritten Teil widmet sich Claudia Fochler dem Vertrieb. Dazu gehört das Gewinnen von rentablen Kunden, das Festlegen von Preisen und auch verschiedene Vertriebstaktiken.

Das Buch ist ein hervorragender Gesamtüberblick über die verschiedenen Marketing-Möglichkeiten für SAP-Berater.

Hier gibt es das Buch zu kaufen.

 

2. Die Berater Bibel

Matthias Kolbusa gilt als einer der Top-Berater. In seinem Buch „Berater Bibel – Die Erfolgsprinzipien für Berater, Trainer und Coaches“ gibt er einen Einblick, wie und mit welchen Methoden er als Berater erfolgreich geworden ist.

„Berater arbeiten nicht im Beratungsgeschäft, sondern im Marketing- und Sales-Business.“ – Matthias Kolbusa. Mit diesem einen Zitat lässt sich sehr gut seine Herangehensweise an das Business erkennen.

Das Buch gliedert sich unter anderem in die Bereiche Grundlagen, Strategisches Marketing, Taktisches Marketing, Operatives Marketing und Vertrieb. Daneben geht er außerdem auf die Bereiche Selbstmanagement und mentale Stärke ein.

Den Namen „Bibel“ trägt dieses Buch nicht umsonst: Mit seinen 800 Seiten ist es ausgesprochen umfangreich. Dafür bekommt der Leser hier alle wichtigen Informationen und Tools aus einer Hand. Noch dazu ist die Berater Bibel sehr verständlich und auf den Punkt geschrieben.

Hier gibt es das Buch zu kaufen.

 

3. Schneller Entscheidungen bekommen

Schnelle Entscheidungen treffen zu können, ist im SAP-Berater Business genauso wichtig, wie in jedem anderen.

Berater müssen viele Entscheidungen für Kunden treffen, die diese natürlich mitbestimmen. Leider ziehen sich solche Entscheidungen gerne in die Länge. Und das oft ohne Not.

Georg Jocham, der Autor des Buches „Schneller Entscheidungen bekommen – Die besten Strategien und effektivsten Methoden“ war selbst als Berater tätig und weiß um die Probleme und Herausforderungen in der Branche. So zeigt er in seinem Buch nicht nur verschiedene Strategien für die Entscheidungsfindung auf, sondern gibt auch Einblicke in die Psychologie der Entscheidungsfindung.

Das Buch ist außerdem gefüllt mit einer Vielzahl an Beispielen aus der Praxis, die die beschriebenen Strategien sehr gut veranschaulichen.

Hier gibt es das Buch zu kaufen.

 

4. Zen oder die Kunst der Präsentation

Präsentationen gehören zum Alltag eines SAP-Beraters – sowohl im Gespräch, als Power-Point Präsentation, oder in Schriftform.

In „Zen oder die Kunst der Präsentation – Mit einfachen Ideen gestalten und präsentieren“ stellt der Autor und Kommunikationsberater Garr Reynolds einen einfachen Weg für erfolgreiche Präsentationen vor.

Auch wenn es in dem Buch in erster Linie um Präsentationen mit Tools wie PowerPoint oder Keynote geht, wird allgemein viel über die richtige Art zu präsentieren gesprochen. Egal, in welcher Form eine Präsentation stattfindet: Sie sollte niemals langweilig, verwirrend oder mit Fakten überladen sein.

Der Titel „Zen“ ist daher nicht beliebig gewählt. Eine Präsentation sollte einfach, klar und überzeugend sein. Sie erzählt eine Geschichte und verpackt in dieser alle wichtigen Informationen. Und all das ist in diesem Buch auf circa 300 Seiten zu finden.

Hier gibt es das Buch zu kaufen.

 

5. Die 7 Wege zur Effektivität

Der Titel dieses Buches kann im ersten Moment verwirren. Denn Effektivität ist definitiv nicht der Hauptinhalt des Buches. Lesen wir den Untertitel, wird schon klarer, worum es eigentlich geht: „Die 7 Wege zur Effektivität – Prinzipien für beruflichen und privaten Erfolg“.

Das Buch von Stephen Covey ist nicht neu. Bereits in den 80-er Jahren geschrieben, gilt es bis heute als eines der wichtigsten Business-Bücher. Tatsächlich kannst du dir aus diesem Buch aber auch viele Anregungen für dein privates Leben entnehmen. In „Die 7 Wege zur Effektivität“ geht es auch viel um die eigene Innenschau. So werden unter anderem Themen wie das pro-aktive Handeln beschrieben oder die verschiedenen Prinzipien der Kommunikation erklärt.

Ein weiterer interessanter Part ist die Erstellung des eigenen Leitbildes. Damit ist quasi die persönliche Lebensphilosophie gemeint. Denn das persönliche Leitbild spielt auch beim geschäftlichen Leitbild eine große Rolle. Dabei erzählt Stephen Covey auch viele Geschichten aus seinem eigenen Berufs- und Privatleben.

Das Buch ist im ersten Moment vielleicht kein typisches Buch für den SAP-Berater. Aber oft ist es doch so, dass die besten Informationen aus Quellen kommen, die nicht direkt mit dem Business zu tun haben und deshalb weniger offensichtlich sind.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Bitte hinterlasse ein kurzes Feedback, Isa.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.