SAP News KW33/21 – Augenblicksversagen oder absichtliches Fehlverhalten?

Der sympathische Herr Klein im langen Schatten des „ewigen“ Plattner

Welt

„Christian Klein ist Chef des Software-Riesen SAP. Sein Start war durchwachsen, die Aktie schwächelt, die Konkurrenz scheint im wichtigen Cloud-Geschäft enteilt. Sind die Walldorfer Superhirne in die Jahre gekommen? Der CEO kontert und räumt mit Gerüchten über einen der Mitgründer auf.“


 


 

 

SAP-Chefin Christina Wilfinger: „Ich hatte nie einen vorgefertigten Karriereplan“

Kleine Zeitung

„Managerin Christina Wilfinger im Sommergespräch über ihre berufliche Karriere als erste Frau an der Spitze des Softwareriesen SAP, über ihre Doppelrolle als Businessfrau und Mutter und worin ihre innige Verbundenheit mit ihrem Heimatort Pöllau liegt.“

 

 


 

 

Wie die ehemalige Microsoft-Deutschland-Chefin SAP auf Trab bringen will

Handelsblatt

„Der Softwarehersteller will zur „Cloud-Company“ werden – und muss sich deswegen stark verändern. Sabine Bendiek fordert mehr Schnelligkeit für die Ingenieurkultur.“

 

 


 

 

Protokolle gefälscht, E-Mails manipuliert – Nur ein Augenblicksversagen?

Rhein-Neckar-Zeitung

„Der ehemalige SAP-Betriebsratschef wehrt sich vor Gericht gegen seine Kündigung. Der Konzern wirft ihm „erhebliches Fehlverhalten“ vor.“

 

 


 

 

Salesforce-Boom mit Slack erhöht den Druck auf SAP

WirtschaftsWoche

„Salesforce-Chef Marc Benioff profitiert von seinem Slack-Zukauf  – und enteilt dem deutschen Rivalen SAP immer weiter.“

 

 


 

 

Hendrik Haas, Head of Services bei SAP Deutschland: „Wer die Aufgabenstellungen der Kunden in den Griff bekommt, hat das überlegene Geschäftsmodell“

ConsultantCareerLounge

Hendrik Haas im Interview

 

 


 

 

Diskrete Fertigung mit SAP

ZDNet

„SAP-Partner valantic zeigt mit einer Systemdemo, wie Planungs- und Fertigungsprozesse mit SAP-Lösungen effektiver gestaltet werden können.“

 

 


 

 

SAP-zertifiziert: nscale reibungslos in S/4HANA integrieren

PresseBox

„Erfolgreiche Rezertifizierung: Die EIMLösung nscale der Ceyoniq Technology hat erneut die SAPZertifizierung für die reibungslose Integration in SAP S/4HANA erhalten. nscale ermöglicht demnach die Archivierung und das Managen von Dokumenten wie Verträgen oder Rechnungen innerhalb des SAP-Ökosystems – und das einfach, schnell und Compliance-konform. Die Erneuerung des Zertifikats gibt Anwendern nun weitere Planungssicherheit.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Bitte hinterlasse ein kurzes Feedback, Isa.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.