SAP GUI Tabfolge anpassen – der Power-Boost für deine Tab-Taste.

Kennst du dieses Bild?

 

Das ist kein „gemaltes“ Bild – es stellt im Standard-SAP-GUI die Tabfolge eines Screens dar, d.h. aus einem bestimmten Feld heraus springt man im GUI mit der Tab-Taste zum nächstnummerierten Feld. Diese Visualisierung des kann man sich einfach wie folgt darstellen – hier am Beispiel der Transaktion VA01 – Kundenauftrag anlegen:

#1 Maus auf das Feld „Auftraggeber“ positionieren und SHIFT+STRG+A drücken, oder …

#2 Maus auf das Feld „Auftraggeber“ positionieren und bei gedrückter STRG-Taste mit der Maus einen Rechts-Klick im Feld ausführen und die Option  „Lokale Tabulatorfolge visualisieren“ auswählen.

 

Was bringt das?

So spektakulär das Bild mit der Tab-Folge auch aussieht, bringt es einem zunächst keinen richtigen Mehrwert. Hier kommt aber der Mehrwert durch folgende Option:

# Man kann user-spezifisch eine eigene (lokale) Tab-Folge pro Screen erstellen

## Gerade bei massenhafter manueller Eingabe von Daten kann eine optimierte Tab-Folge enorm viel Zeit sparen.

 

Wie erstellt man eine lokale Tab-Folge?

Die minimal Ausprägung um einen Kundenauftrag in SAP per VA01 zu erfassen, besteht aus folgenden 4 Daten: Auftraggeber / Wunschlieferdatum / Material / Auftragsmenge. Beispiel wird eine lokale Tab-Folge für die 4 Felder erstellt:

# Was erreicht werden soll: Maus in das Feld Auftraggeber positionieren, per Tab-Taste ins Feld Wunschlieferdatum springen, dann ins Feld Material und abschließend ins Feld Auftragsmenge.

 

#1 Verbindung Auftraggeber zu Wunschlieferdatum aufbauen

## STRG gedrückt halten und Rechtsklick auf das Feld Auftraggeber

## Option Ausgangselement auswählen

## STRG gedrückt halten und Rechtsklick auf das Feld Wunschlieferdatum

## Option Zielelement auswählen

 

#2 Verbindung Wunschlieferdatum zu Material aufbauen

## STRG gedrückt halten und Rechtsklick auf das Feld Wunschlieferdatum

## Option Ausgangselement auswählen

## STRG gedrückt halten und Rechtsklick auf das Feld Material

## Option Zielelement auswählen

 

#3 Verbindung Material zu Auftragsmenge aufbauen

## STRG gedrückt halten und Rechtsklick auf das Feld Material

## Option Ausgangselement auswählen

## STRG gedrückt halten und Rechtsklick auf das Feld Auftragsmenge

## Option Zielelement auswählen

 

Fertig … jetzt einfach die Maus ins Auftraggeber positionieren und per TAB-Taste in die definierten Felder springen.

 

cu, Isa.

 

9 Kommentare

  1. Guten Abend Isa,

    eventuell noch als wichtiger Hinweis: die lokale Tabulatorreihenfolge wird nicht immer über die rechte Maustaste angezeigt. Problematisch war dieses bei uns im Bereich der Finanzbuchhaltung in der durch die Tastenkombinationen UMSCH + STRG + N/O die Möglichkeit der Tabulatorstopps umgestellt und es war erforderlich über STRG + UMSCH + L diese lokale Tabulatorreihenfolge wieder zu löschen.

    Gerade in den Belegtransaktionen wie FB60 „Kreditorenrechnung erfassen“ führte dieses dazu, dass in der Belegerfassung unterschiedliches Systemverhalten gemeldet worden ist.

    Damals hätte ich dann gerne auf deinen Blogartikel verwiesen :-)…

    Viele Grüße
    Andreas

  2. Hallo, ich finde das Beispiel interessant,

    aber ich kann mit der Maus nicht das Feld Auftraggeber anklicken sondern lediglich das Feld Terminauftrag, wieso ist das so ?

    Gruß Wolfgang

    • Hi Wolfgang,

      habe es gerad eben noch mal probiert; bei mir klappt es.

      Was für eine GUI-Version hast du? Ich glaube gelesen zu haben, dass die Option ab 7.30 verfügbar ist.

      cu, Isa.

      P.S.: Versuch es mal mit einem anderen Screen … MM01, VL01, ….

  3. Hallo Isa
    Wie kann ich die angepassenten Tabfolgen wieder rückgängig machen?
    Bei mir sollte Tabfolge nach Auftraggeber und Bestelldatum von Material zu Auftragsmenge springen, von Auftragsmenge zu Material (Pos. 20) von Material zu Auftragsmenge usw.
    Jetzt springt es aber von Material zu Auftragsmenge und danach zu allen weiteren Feldern in der Zeile und nicht nach unten zum nächsten Material.

  4. Hallo Isa,

    wirklich eine super Funktionalität kannte ich so noch nicht.
    Weist du ob was ähnlcihes innerhalb von Fiori-Apps bzw. S/4HANA möglich ist?

  5. Das ist wirklich eine sehr interessante Funktion, gerade bei entsprechend großen Abteilungen lässt sich da viel Zeiteinsparung raus holen.

    Die Roten Pfeile in der Visualisierung zeigen dann die selbst konfigurierte Tabfolge an?

    Leider passiert es bei mir immer wieder, dass das System direkt von Auftraggeber zu Material springt, obwohl ich es wie oben erklärt konfiguriert habe. Wie SAP zu dieser Tabfolge kommt ist mir schleierhaft.

    Was bewirken die beiden Optionen „Einstiegspunkt“ und „Ausstiegspunkt“?

    Und gibt es eine Möglichkeit diese Lokalen Einstellungen für alle User zu übernehmen?
    In den SAP Optionen lässt sich ja ein Pfad für die Lokale Tabfolge einstellen. Eventuell müssten den alle Nutzer teilen (solange sonst keiner mehr etwas verändert).

Bitte hinterlasse ein kurzes Feedback, Isa.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.