SAP News KW30/21 – Alles wird intelligenter!

 

SNP übernimmt SAP-Datenspezialisten Datavard

UnternehmerEdition

„Die SNP Schneider-Neureither & Partner SE (SNP) übernimmt die Datavard AG (Datavard), ein Software- und Beratungsunternehmen für Transformationen und Datenmanagement in SAP-Landschaften. Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2020 mit rund 170 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 17,6 Mio. EUR. Als Kaufpreis vereinbarten beide Firmen insgesamt einen Betrag von 30 Mio. EUR.“


 

 


 

Google Cloud und SAP bauen Partnerschaft aus

EcoReporter

„Die bestehende Partnerschaft zwischen dem Walldorfer IT-Konzern SAP und Google Cloud kommt nach eigenen Angaben gut bei der Kundschaft an. Nun wird die Zusammenarbeit erweitert.“

 

 


 

 

Gewerkschaft stellt sich hinter SAP-Aufsichtsratsmitglied

Rhein-Neckar-Zeitung

„Der Deutsche Bankangestelltenverband wehrt sich gegen die geplante Abberufung. Der Betroffene habe sich „nichts zuschulden“ kommen lassen.“

 

 


 

USU vertieft Zusammenarbeit mit europäischem Automobilkonzern im SAP-Lizenzmanagement

Pressebox

„Zur Optimierung seines internationalen Software Asset Managements (SAM) erweitert ein europäischer Automobilhersteller („der Kunde“) die Zusammenarbeit mit USU. Ein SaaS-Rahmenvertrag, der zunächst bis zum Ende 2023 läuft, ergänzt im Bereich SAP-Lizenzoptimierung die bislang eingesetzte USU-Lösung für Software Asset Management, um die bestmögliche Lizenznutzung für das komplette SAP-Portfolio zu ermitteln.“

 

 


 

Zweiter SAP-Betriebsrat tritt zurück

SWR Aktuell

„Ein zweiter SAP-Betriebsrat ist zurückgetreten. Er legte auch sein Amt als Aufsichtsratsmitglied ab. Die Affäre um mutmaßliche Unregelmäßigkeiten im Konzern zieht offenbar Kreise.“

 

 


 

 

CONSILIO zieht in die unmittelbare Nachbarschaft von SAP

PresseBox

„Der Umzug in moderne, größere Büroflächen in unmittelbarer Nähe des SAP-Headquarters ermöglicht der CONSILIO-Niederlassung in Walldorf weiteres Wachstum, sowie eine bessere und individuellere Betreuung ihrer Kunden.“

 

 


 

 

SAP: Alles wird intelligenter

Der Aktionär

„Die große Kundenkonferenz namens „Sapphire Now“ von SAP konnte der Aktie keine großartigen Impulse liefern. Analysten sehen in den Produktankündigungen und Aussagen des Managements die Bestätigung, dass die aktuelle Strategie rund um das intelligente Unternehmen erfolgreich fortgeführt werden kann.“

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Bitte hinterlasse ein kurzes Feedback, Isa.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.